Als Existenzgründer und Startup-Unternehmer steht man meist vor einem Problem, dass meist so selbstverständlich und sicher ist wie das berühmte Amen in der Kirche – das kleine Budget. Von Gebühren, Anmeldungen, Rechtsberatung, Steuerberater, Anschaffungen, Investitionen, Kreditfinanzierungen, Handwerker-Rechnungen, von der IT ganz zu schweigen…. Die Kosten erschlagen einen anfangs. Andererseits istweiter