Kunde: „Was kostet mich eine (neue) Internetseite?

„Was kostet mich eine (neue) Internetseite?

Diese Frage kennt wohl jeder der selbst schon mal eine Internetseite für einen Kunden erstellt hat oder gar eine eigene Agentur dafür besitzt. Es dürfte wohl die mit Abstand am meisten gestellte Frage sein, wenn es um den Internetauftritt geht. Möglichkeiten gibt es ja nun mal viele und die Angebote reichen ebenso von „kostenlos“ bis nach oben offen. Vierstellig oder gar fünfstellige Beträge sind ebenso möglich. Und damit haben wir eigentlich schon die Pointe rausgenommen. Die Frage an sich ist schon falsch gestellt – sie müsste eigentlich heißen: „Wie viel Webseite bekomme ich für Betrag X?“

Warum so spitzfindig formuliert? Nun – es hängt primär davon ab, was man letztendlich als Webseite wofür haben möchte? Eine einfache Seite als „Visitenkarte“ mit Kontaktdaten ist das eine, eine umfangreiche Webpräsenz für ein mittelständisches Unternehmen, an der viele Mitarbeiter unterschiedliche Bereiche selbst bearbeiten und pflegen eine ganz andere. Oder soll es gar ein Online Shop sein, welcher nochmal ganz andere Anforderungen und damit auch Kosten mitbringt. Wir haben uns diesem Thema mal etwas genauer angenommen und versuchen Ihnen, auf beide Fragen eine Antwort zu geben.

Schauen wir uns hierfür einfach mal einen Vergleich an und fragen „Was kostet mich ein Haus?“ und schauen uns dazu die beiden Bilder an:

Zwei Häuser mit...

Zwei Häuser mit…

...unterschiedlich viel drin.

…unterschiedlich viel drin.

Beide Male kaufen sie ein „Haus“ – die Unterschiede zeigen sich im Kaufpreis und dem was letztendlich also drin steckt. Im Beispiel unten handelt es sich übrigens um das Anwesen von Heidi Klum das für ca. 14,5 Mio. EUR in Los Angeles erworben werden kann. Und genau das gleiche in Grün haben wir beim „Kauf“ einer Webseite – die Frage wie viel letztendlich „drin“ steckt.

Diese rhetorische Gegenfrage kann einen Kunden durchaus verwirren, wird aber seine Wirkung (meistens) nicht verfehlen und sie können auf die nächsten Fragen zu sprechen kommen.