die ISDN Abschaltung ist beschlossen – wir bereiten Sie rechtzeitig vor, damit sie den “Anschluss” nicht verlieren

In den Medien ist es um das Thema ISDN Abschaltung 2018 sehr ruhig geworden. Und dennoch rückt das Ende von ISDN im Hintergrund immer näher und näher. ISDN wird durch die IP Technologie ersetzt. Nachvollziehbar, dass eine Technik nach mehr als 25 Jahren eingestellt wird. Insbesondere die Deutsche Telekom hat ein wesentliches Interesse an dieser technischen Umstellung, da die Ersatzteile und technischen Kapazitäten bei ISDN schlichtweg zu Ende gehen.

Wir zeigen Ihnen, was das Ende von ISDN für Privatkunden & Geschäftskunden bedeutet
Das Ende von ISDN hat also durchaus historische Ausmaße und während die Planungen der Telekom schon weit fortgeschritten sind, findet im Hintergrund bereits die Umstellung statt. Die digitalen Anschlüsse werden dabei auf sogenannte All-IP Anschlüsse umgestellt. Diese technische Veränderung bringt für den Privatkunden mit, und noch gravierender für Geschäftskunden. Hauptproblematik dabei ist die fehlende Standardisierung wie sie noch bei ISDN vorhanden ist.

Mit Blick auf Privatkunden werden wir immer häufiger kontaktiert, da der Telefonanschluss nicht mehr funktioniert. Eine Nachfrage bei der Deutschen Telekom oder dem jeweiligen anderen Telefonanbieter, welcher seine Leitungen bei der Deutschen Telekom angemietet hat, klärt recht schnell das Problem – der Anschluss wurde „stillschweigend“ von ISDN auf All IP umgestellt. Auch erfahren wir immer häufiger von Privatkunden, die von Mitarbeitern der Telekom angerufen werden und auf die Umstellung hingewiesen werden, welche keinerlei Folgen für sie habe. Stimmt der Kunde zu, passiert es häufig dass wenige Tage später das Telefon nicht mehr funktioniert. Ein weiteres Manko ist die mangelnde Stabilität der IP Verbindung bei der Telefonie. Dies bedeutet oft ein Hallen, schlechte Gesprächsqualität und instabile Verbindungen bis zum Verbindungsabbruch.

Wir empfehlen daher, am Telefon keiner Umstellung Ihres Anschlusses zuzustimmen. Kontaktieren Sie uns bevor Sie etwas „in Auftrag geben“ und wir unterstützen Sie bei einer reibungslosen Umstellung. Insbesondere älteren Menschen und technisch weniger versierten empfehlen wir vorab mit uns Kontakt auf zu nehmen.

Damit sie auch weiterhin telefonisch erreichbar sind, schauen wir uns gerne Ihren Telefonanschluss im Vorfeld an und bereiten sie auf die NGN (Next Generation Network) vor, wie die neue Technologie auch genannt wird. Egal ob Anbieter-Wechsel, eine neue Telefonanlage im Keller oder vielleicht als Hosted PBX (Telefonanlage in der “Cloud”) mit den passenden Endgeräten dazu – wir machen Sie fit.

Mehr zum Thema ISDN Abschaltung finden Sie auch in einem ausführlichen Artikel in unserem Blog:

Telefonanlage 2.0 – wohin geht die Reise?