Startup Marktplatz für IT Lösungen

Als Existenzgründer und Startup-Unternehmer steht man meist vor einem Problem, dass meist so selbstverständlich und sicher ist wie das berühmte Amen in der Kirche – das kleine Budget. Von Gebühren, Anmeldungen, Rechtsberatung, Steuerberater, Anschaffungen, Investitionen, Kreditfinanzierungen, Handwerker-Rechnungen, von der IT ganz zu schweigen…. Die Kosten erschlagen einen anfangs. Andererseits ist man aber oftmals auf diese Dienstleistungen und Produkte angewiesen.

Nur mit einer funktionierenden IT und Kommunikations-Infrastruktur, einer rechtlich wasserdichten Datenschutz-Politik, steuerrechtlich abgesicherter Buchhaltung kann man sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Nur wenn die IT selber zuverlässig funktioniert, hinsichtlich der Softwarelizenzen alles im Grünen Bereich und der Webshop oder die Webseite rechtlich unbedenklich im Netz ihren Dienst verrichtet, ist die Geschäftsidee auf Erfolgskurs programmiert. Wenn nicht jede Dienstleistung und jede einzelne Anschaffung derart ins kleine, oftmals nicht vorhandene Budget greifen würde. Jede Investition, jede Ausgabe muss gründlich geprüft werden und wird oftmals verworfen. Defensiv zu agieren mag hier durchaus sinnvoll sein, oftmals kommt diese Zurückhaltung aber als Bumerang wieder zurück.

Die Idee

Um als Startup Unternehmer auf der sicheren Seite zu sein, braucht es neben vernünftigen Konditionen und Preisen auch Anbieter, Dienstleister und Hersteller, die durch Zuverlässigkeit, Fachkompetenz und Orts-Nähe positiv hervortreten. Mit dem Startup Marktplatz wollen wir sowohl für Dienstleister und Anbieter, aber auch für Startups und Existenzgründer eine gemeinsame Plattform für langfristige Geschäftsbeziehungen zur Verfügung stellen.

Vorteile für Dienstleister, Hersteller und Anbieter

Sie bieten für die Zielgruppe Ihre Produkte und Dienstleistungen an und akquirieren dadurch Neukunden. Mit einem Eintrag in unserem „Katalog“ präsentieren Sie sich und Ihre Leistungen, bekommen neben dem Backlink auf Ihre eigene Webseite einen positiven Faktor für die eigene Suchmaschinenoptimierung. Hierfür bieten wir Ihnen zwei Modelle:

Modell 1: Fachbeiträge

Sie unterstützen unseren Marktplatz in unregelmäßigen Abständen zu aktuellen Themen aus Ihrem Fachbereich. Bislang haben wir Steuerberater, Rechtsanwälte, IT Dienstleister und einzelne Hersteller, z.B. aus dem Bereich IT Sicherheit oder der Telekommunikation. Diese veröffentlichen wir in einer Art Blog als Wissensdatenbank für Existenzgründer, um den Marktplatz mit positivem Content bei Google zu platzieren. Der Eintrag ist für sie komplett kostenlos, die Themen für die Fachbereiche können Sie selbst bestimmen oder in Absprache mit dem Marktplatz-Betreiber auswählen. Einziges Kriterium, um unseren Marktplatz nutzen zu können: Sie bieten mindestens 1 Produkt oder eine Dienstleistung für unsere Zielgruppe zu Sonderkonditionen an.

Berechnen Sie für den „normalen Kunden“ für eine Stunde Service vor Ort 60,- EUR zzgl. MwSt., erhält der „Gründer“ den gleichen Service für 45,- EUR, also 25% günstiger. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die Gründung der Firma bzw. der Start der Geschäftsidee nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Diese Angaben sind vom potentiellen Kunden per Gewerbeanmeldung gegenüber dem Marktplatzbetreiber nachzuweisen und werden in dessen Profil entsprechend dargestellt. Selbstverständlich steht es Ihnen offen, auch darüber hinaus dem Kunden entsprechende Konditionen anzubieten. Unsere Vision ist hierbei, den Gründer langfristig als Kunde zu binden. Dies wäre für beide Parteien eine Win-WIn-Situation.

Modell 2: kostenpflichtiger Premium-Eintrag

Das Tagesgeschäft kann sehr Zeit intensiv sein, weshalb Fachbeiträge nur schwer zu realisieren sein werden. Hierfür bieten wir Ihnen nach einer Anlaufphase des Marktplatzes einen kostenpflichtigen Premium Eintrag. Mit den gleichen Kriterien für die Eintragung bezahlen Sie monatlich einen Betrag von maximal 5,- EUR. Ob es Vertragslaufzeiten, Mindestlaufzeiten, Kündigungsfristen oder dergleichen geben wird, ist noch nicht endgültig entschieden. Prinzipiell wollen wir den Marktplatz möglichst flexibel handhaben, sodass wir auf sehr kurze Laufzeiten (maximal 3 Monate) und Kündigungsfristen von maximal 14 Tagen zum Ende der Vereinbarung setzen wollen. Die Anlaufphase planen wir derzeit mit 6 Monaten.

Neukunden und Kundenbindung

Für unsere Anbieter und Dienstleister auf dem Marktplatz bietet sich die Möglichkeit, Neukunden spezifisch aus der Zielgruppe der Gründer zu akquirieren. Überzeugt der Anbieter oder Service-Anbieter den Neugründer durch Kompetenz, positives Preis-Leistungsverhältnis, so steht einer mittel- bis langfristigen Geschäftsbeziehung wohl nichts mehr im Wege. Unser Partner hat den Vorteil, dass er den Kunden wachsen sieht und seine Angebote und Serviceleistungen an die Gegebenheiten und damit das Wachstum anpassen kann.

Vorteile für den Gründer

Sie bieten für die Zielgruppe Ihre Produkte und Dienstleistungen an und akquirieren dadurch Neukunden. Mit einem Eintrag in unserem „Katalog“ präsentieren Sie sich und Ihre Leistungen, bekommen neben dem Backlink auf Ihre eigene Webseite einen positiven Faktor für die eigene Suchmaschinenoptimierung. Hierfür bieten wir Ihnen zwei Modelle:

Entlastung für das Budget

Die Dienstleister auf unserem Marktplatz werden nach einem einzigen Kriterium ausgesucht – bietet dieser mindestens 1 Produkt oder mindestens eine Dienstleistung für Gründer zu günstigen Konditionen an, beispielsweise den Service vor Ort für 45,- statt der üblichen 60 EUR. Dies kann aber auch die anwaltliche Erstberatung zu einem vergünstigten Pauschalpreis, das Datenschutz-Audit oder die rechtliche Prüfung des Online-Shops oder der Webseite sein. Im Ergebnis bekommt der Gründer einen Partner an die Seite gestellt. Aufgrund seiner finanziellen Möglichkeiten werden ihm diese (wichtigen) Dienstleistungen also nicht vorenthalten, sondern er fährt mit dem gleichen Wettbewerbsvorteil wie viele seiner Mitbewerber an die Startlinie des Business.

Einzige Voraussetzung für den Gründer, um diese exklusiven Angebote in Anspruch nehmen zu können: – die Gründung darf nicht länger als 6 Monate zurück liegen. Dies muss gegenüber dem Plattform-Betreiber mittels einer Kopie der Gewerbeanmeldung nachgewiesen werden. Selbstverständlich steht es den Anbietern offen, auch darüber hinaus entsprechende Konditionen anzubieten. Unsere Vision ist hierbei, dem Gründer langfristig einen Partner für Produkte und Dienstleistungen zur Seite zu stellen. Dies wäre für beide Parteien eine Win-WIn-Situation.

Langfristige Geschäftsbeziehung

Insbesondere in den ersten Monaten nach der Gründung ist man auf sein Kerngeschäft fokussiert. Am wenigsten kann und möchte man sich da mit der Suche nach einem neuen Anbieter oder einem anderen Dienstleister beschäftigen. Zeit ist schließlich Geld und das investiert man doch lieber in die erfolgreiche Suche nach eigenen Neukunden. Überzeugt der Partner neben der Fachkompetenz durch Zuverlässigkeit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, steht auch aus Sicht des Gründers einer langfristigen Geschäftsbeziehung sicherlich nichts im Wege. Für beiden Seiten also eine Win-Win-Situation.

Gerne können Sie als Hersteller, Dienstleister, Berater oder Fachhändler bei unserem Startup Marktplatz-Projekt unterstützen.